U-Bahn-Linie U3, Bauabschnitt U3/4 „Rochusgasse“

U-Bahn-Linie U3: km 8,985 – km 9,540
Länge des Bauabschnittes: 555 m
Gesamtgleislänge: 1.299 m

Wichtigste Baumaßnahmen
  • Station „Rochusgasse“ teilweise in offener Bauweise, teilweise unter Bürogebäude Generali–Versicherung (Unterfangung mit Umlagerung des Gebäudes auf das U-Bahn-Bauwerk) teilweise geschlossene Bauweise unter der bestehenden Bebauung (Sicherung des Vortriebs mittels horizontalen Jet-grouting-Säulen)
  • Mittelbahnsteig mit Aufnahmegebäuden an beiden Stationsenden
  • Planung einer Tiefgarage vor der Station in einem Leergeschoß des UBahn- Bauwerkes
Auftraggeber

Wiener Linien GesmbH & CO KG

Ansprechperson

Abteilungsleiter OBR. Dipl.-Ing. Schöft - B67 – Abteilung Bautechnische - Tel.: +43 1 7909-67000

Projektgebiet

Wien

Rohbaukosten netto

ca. € 100 Mio

Bauzeit

1984 – 1991

Leistungen

Verkehrsplanung, Einreichprojekt, Bauphasenplanung, Planung der Einbautenumlegungen, Ausschreibungsplanung, Detailplanung, Konstruktiver Ingenieurbau, Statisch-konstruktiver Vorentwurf, Konstruktionsentwurf als Bestandteil des Einreichprojektes sowie Massenermittlung und Leistungsverzeichnis für die Ausschreibung, Ausführungsplanung, Detailstatik, Schalungs- und Bewehrungspläne, Stahlbauführungspläne, Details

Category
U-Bahn / Straßenbahn
de_DEDeutsch