Umbau Bahnhof St. Peter - Strasshof

  • Umbau der bestehenden Bahnsteige
  • Errichtung niveaufreier, barrierefreier Bahnsteigzugänge
  • Neuerrichtung einer Straßenunterführung
  • Errichtung einer Park & Ride – Anlage samt Zufahrtsstraße
  • Umbau der bestehenden Gleisanlage inkl. Streckenausrüstung
  • Unterbausanierung inkl. der erforderlichen Entwässerungsmaßnahmen
  • Errichtung von provisorischen Parkplätzen während der Bauzeit
  • Errichtung von 6 Tragwerken im Zuge der Realisierung der Straßenunterführung
  • Zweifeldriges Tragwerk Gleis 1: Stützweiten ca. 12,50 m bzw. 11,80 m
  • Zweifeldriges Tragwerk Gleis 2: Stützweiten ca. 12,50 m bzw. 11,80 m
  • Zweifeldriges Bahnsteigtragwerk 1: Stützweiten ca. 12,50 bzw. 11,80 m
  • Zweifeldriges Bahnsteigtragwerk 2: Stützweiten ca. 12,50 bzw. 11,80 m
  • Zweifeldriges Tragwerk Gleis 111: Stützweiten ca. 12,50 m bzw. 11,80 m
  • Zweifeldriges Tragwerk Gleis 428: Stützweiten ca. 9,20 m bzw. 10,50 m

Errichtung von Stützmauern Tragwerken im Zuge der Realisierung der Straßenunterführung.

Leistungen
  • Verkehrsplanung
  • Infrastrukturentwicklung
  • Einreich-, Ausschreibungs- und Ausführungsprojekt
  • Erstellung Bauausschreibung
  • Kostenberechnung
  • Angebotsprüfung, Vergabevorschlag; in Zusammenarbeit mit Büro Tecton Consult Baumanagement ZT GmbH
Konstruktiver Ingenieurbau
  • Genereller Entwurf
  • Ausschreibung
  • Ausführungsplanung
  • Detailprojekt
Auftraggeber

ÖBB Infrastruktur AG

Ansprechperson

Dipl. Ing. Eva Zweimüller - Tel: +43193000-33453, Dipl.- Ing. Manfred Novak -Tel: +43193000-34716

Projektgebiet

Niederösterreich

Rohbaukosten netto

ca. € 25 Mio

Bauzeit

2011 - 2012

Category
Eisenbahn
de_DEDeutsch