Wiener Linien Hauptwerkstätte Simmering

Die Hauptwerkstätte der Wiener Linien befindet sich im 11. Wiener Gemeindebezirk und dient der Hauptuntersuchung der Fahrzeuge. Sie stellt die größte Werkstätte der Wiener Linien dar.

Im Zuge des Projektes „HW – Neu“ erfolgte im Zeitraum von 2007 – 2015 neben dem Neubau einer neuen Verwaltungseinhaut und neuer Zentraler Lager, vor allem der bestehenden ca. 70.000 m2 großen (Länge ca. 400 m, Breite ca. 180 m) aus 1966 stammenden, Werkshalle.

Dabei erfolgte die Erdbebenertüchtigung der Primärtragkonkstruktion, der Einbau von neuen Universalhebe- und Wartungsständen für die Niederflur- Straßenbahngarnituren, die Neugestaltung des Buswartungsbereiches und die HKLS – Neuausstattung der gesamten Halle, bei Aufrechterhaltung des Betriebes.

Auftraggeber

Wiener Linien GesmbH & CO KG

Ansprechperson

Dipl. -Ing. Erwin Scheidl - Planung, Bau und Projektmanagement - Tel.: +43 1 7909-67500

Projektgebiet

1220 Wien

Rohbaukosten netto

ca. € 80 Mio

Bauzeit

2007 - 2015

Category
U-Bahn / Straßenbahn
de_DEDeutsch